Zerspanungstechnik

Allgemeine Lieferbedingungen

Allgemeines

Die nachfolgenden AGB gelten für alle unsere Angebote, Lieferungen und Leistungen, soweit individuelle Abreden oder Lieferbedingungen keine abweichenden Regelungen enthalten. Durch die Bestellung bzw. Annahme unserer Ware erklärt sich der Käufer mit nachstehend aufgeführten AGB einverstanden. Abweichende Bedingungen des Käufers sind nur bei ausdrücklicher schriftlicher Genehmigung durch die Ifanger AG verbindlich. Sollte eine der nachfolgenden Bestimmungen unwirksam sein, so wird die Wirksamkeit der übrigen Bestimmungen davon nicht berührt. Die unwirksame Klausel ist dann durch eine neue Klausel zu ersetzen, die ihr in wirtschaftlicher Hinsicht möglichst nahe kommt.

Bestellungsunterlagen

Unsere Fabrikate sind stets den neuesten Werkstatterfahrungen angepasst. Die Abbildungen und Abmessungen im Katalog sind daher nicht verbindlich.

Lieferzeit

Normale Werkzeuge nach Katalog können in der Regel sofort ab Lager geliefert werden. Versprochene Liefertermine werden nach bester Möglichkeit eingehalten, stellen jedoch nur ungefähre Angaben dar. Sämtliche Entschädigungsansprüche des Käufers bei Überschreitung der Lieferzeiten werden ausgeschlossen.

Preise

Die in unserer Preisliste aufgeführten Preise verstehen sich netto in CHF (Schweizer Franken), exkl. MWST, zzgl. allfälligem Teuerungszuschlag, ab Werk Uster (d.h. ohne Transport), unverpackt, ohne Versicherung und ohne allfällige Zölle oder Einfuhr- und Umsatzsteuern. Preisänderungen bleiben vorbehalten.

Bei Bestellungen im Warenwert von weniger als CHF 50.00 fallen allfällige Rabatte weg. Der Mindestbestellwert beträgt CHF 15.00 zzgl. Versandspesen.

Unsere Leistungen sind innert 30 Tagen ab Fakturadatum zur Zahlung fällig. Es erfolgt kein Skontoabzug.

Bei Zahlungsverzug behalten wir uns die sofortige Einstellung von weiteren geplanten Lieferungen vor und das Recht des Käufers auf Geltendmachung von Lieferverzug gilt als verwirkt.

Versand

Der Versand erfolgt auf Rechnung und Gefahr des Käufers. In Ermangelung besonderer Versandvorschriften bleibt die Wahl der Spedition uns überlassen. Versandspesen werden von uns nach Aufwand belastet.

 

Gefahrenübergang

Die Gefahr des zufälligen Untergangs oder der zufälligen Verschlechterung der Ware geht mit Übergabe der Ware an den Spediteur oder Frachtführer auf den Käufer über.

Zahlung

Zahlung innert 30 Tagen ab Fakturadatum, rein netto, ohne Skontoabzug.

Gewährleistung

Wir gewährleisten eine exakte, leistungsfähige und solide Ausführung der Produkte. Mängelansprüche verjähren ein Jahr nach Gefahrenübergang. Offensichtliche Mängel sind innerhalb von zehn Arbeitstagen nach Erhalt schriftlich an uns zu melden, andernfalls gilt die gelieferte Ware als genehmigt. Sollten die Produkte nachweisbar fehlerhaft sein, so kann der Käufer während der Gewährleistungsfrist von einem Jahr Ersatzlieferung verlangen. Für Schäden und Gefahren, die durch natürliche Abnützung, fehlerhafte Behandlung oder übermässige Beanspruchung unserer Ware entstehen, übernehmen wir keinerlei Ersatzpflichten. Weitergehende Ansprüche für allfällige Folgeschäden werden nicht anerkannt.

Eigentumsvorbehalt

Die gelieferten Produkte bleiben bis zu ihrer vollständigen Bezahlung unser Eigentum. Auf unser Verlangen hat uns der Käufer für die Wahrung unserer Eigentumsrechte umfassend zu unterstützen. Der Eigentumsvorbehalt berührt nicht die Bestimmung über den Gefahrenübergang (siehe oben).

Schadloshaltung

Wir haften nicht für Sach- oder Personenschäden, die von unserer Ware nach erfolgtem Gefahrenübergang verursacht werden. Insbesondere übernehmen wir keinerlei Haftung für Schäden an den vom Käufer gefertigten Erzeugnissen. Für den Fall, dass wir von einem Dritten aufgrund von Sach- oder Personenschäden, die von unserer Ware nach erfolgtem Gefahrübergang verursacht werden, zur Haftung herangezogen werden, hat uns der Käufer dafür vollständig schadlos zu halten.

Datenschutz

Wir verweisen auf die Datenschutzerklärung, welche den Umgang der Ifanger AG mit Daten beschreibt.

Anwendbares Recht und Gerichtsstand

Die Rechtsverhältnisse zwischen uns und dem Käufer unterliegen materiellem schweizerischem Recht. Die Anwendung des Übereinkommens der Vereinten Nationen über internationale Warenkaufverträge (CISG) ist ausgeschlossen. Gerichtsstand für sämtliche Ansprüche aus dem Vertragsverhältnis ist Uster, Schweiz.

 

Download als PDF

 

1. Februar 2019